Die anodische Oxidationsanlage misst 7000 mm in der Länge und 1250 mm in der Höhe (nützliche Maße) mit vier Oxid Becken. Wir haben das Verfahren der chemischen Ätzung von long-life, das sogenannte „Französische Satinieren „, die die Defekte der Extrusion und Bearbeitung beseitigt und eine einheitliche, samtige endgültige Wirkung hinterlässt, ohne die Notwendigkeit einer mechanischen Vor- Bürstung.

Die anodische Oxidation, auch Eloxierung genannt, ist ein irreversibler elektrochemischer Prozess, bei dem eine Schutzschicht aus Aluminiumoxid auf der Aluminiumoberfläche aufgetragen wird und diese schützt so vor Korrosion. Die aufgetragene Materialschicht variiert (in der Regel 10 µm).

Die Behandlung besteht aus den folgenden Schritten: Entfettung, chemischer Ätzung, nicht satinierter, anodischer Oxidation, eventueller Färbung, Fixieren und Trocknen.